Bedingungen von Nutzen

Die Websites unter https://xx.network, http://xxfoundation.orghttps://sale.xx-coin.iohttps://xx-coin.io/ https://xxcollective.io (die „Sites“) und eine mobile App, xx Collective (die „App“ und zusammen mit den Sites die „Services“) sind urheberrechtlich geschützte Werke, die der xx Foundation („Unternehmen“, „uns“, „unser“ und "wir"). Bestimmte Funktionen der Dienste können zusätzlichen Richtlinien, Bedingungen oder Regeln unterliegen, die in Verbindung mit solchen Funktionen auf den Websites oder in der App veröffentlicht werden. Alle diese zusätzlichen Bedingungen, Richtlinien und Regeln werden durch Bezugnahme in diese Bedingungen aufgenommen.

Diese Nutzungsbedingungen (diese „Bedingungen“) legen die rechtsverbindlichen Bedingungen fest, die Ihre Nutzung der Dienste regeln. Indem Sie auf die Dienste zugreifen oder diese nutzen, akzeptieren Sie diese Bedingungen (im Namen von Ihnen selbst oder der von Ihnen vertretenen Körperschaft) und Sie erklären und garantieren, dass Sie das Recht, die Befugnis und die Fähigkeit haben, diese Bedingungen (in Ihrem eigenen Namen) einzugehen oder die von Ihnen vertretene Entität). Sie dürfen nicht auf die Dienste zugreifen oder diese nutzen oder die Bedingungen akzeptieren, wenn Sie nicht mindestens 18 Jahre alt sind. Wenn Sie nicht mit allen Bestimmungen dieser Bedingungen einverstanden sind, greifen Sie nicht auf die Dienste zu und/oder nutzen Sie sie nicht.

DIESE BEDINGUNGEN ERFORDERN DIE VERWENDUNG VON SCHIEDSVERFAHREN (ABSCHNITT 10.2) AUF EINZELNER BASIS, UM STREITIGKEITEN, ALS SCHWERVERFAHREN ODER KLASSIFIKATIONEN, ZU BEILEGEN, UND AUCH BESCHRÄNKUNG DER IHNEN ZUR VERFÜGUNG STEHENDEN RECHTSMITTEL IM FALLE EINES STREITIGKEITS.

1. Konten

1.1 Kontoerstellung. Um bestimmte Funktionen der Dienste nutzen zu können, müssen Sie sich für ein Konto („Konto“) registrieren und gemäß der Aufforderung zur Kontoregistrierung bestimmte Informationen zu Ihrer Person angeben. Sie versichern und garantieren, dass: (a) alle erforderlichen Registrierungsinformationen, die Sie übermitteln, wahrheitsgemäß und genau sind; und dass (b) Sie die Richtigkeit dieser Informationen wahren. Sie können Ihr Konto jederzeit und aus beliebigem Grund löschen, indem Sie den Anweisungen auf der Website oder App folgen. Wir können Ihr Konto gemäß Abschnitt 8 sperren oder kündigen.

1.2 Verantwortlichkeiten des Kontos. Sie sind für die Wahrung der Vertraulichkeit Ihrer Konto-Login-Informationen verantwortlich und tragen die volle Verantwortung für alle Aktivitäten, die unter Ihrem Konto stattfinden. Sie stimmen zu, das Unternehmen unverzüglich über jede unbefugte Nutzung oder vermutete unbefugte Nutzung Ihres Kontos oder jede andere Sicherheitsverletzung zu benachrichtigen. Das Unternehmen kann und wird nicht für Verluste oder Schäden haftbar gemacht werden, die sich aus Ihrer Nichteinhaltung der oben genannten Anforderungen ergeben.

2. Zugang zu den Diensten

2.1 Lizenz. Gemäß diesen Bedingungen gewährt Ihnen das Unternehmen eine nicht übertragbare, nicht ausschließliche, widerrufliche, eingeschränkte Lizenz zur Nutzung und zum Zugriff auf die Dienste ausschließlich für Ihren persönlichen, nicht kommerziellen Gebrauch.

2.2 Bestimmte Einschränkungen. Die Ihnen in diesen Bedingungen gewährten Rechte unterliegen den folgenden Einschränkungen: (a) Sie dürfen die Dienste weder ganz noch teilweise lizenzieren, verkaufen, vermieten, verleasen, übertragen, abtreten, verteilen, hosten oder anderweitig kommerziell verwerten , oder alle Inhalte, die auf den Diensten angezeigt werden; (b) Sie dürfen keinen Teil der Dienste modifizieren, abgeleitete Werke davon erstellen, disassemblieren, zurückkompilieren oder zurückentwickeln; (c) Sie dürfen nicht auf die Dienste zugreifen, um eine ähnliche oder wettbewerbsfähige Website, ein Produkt oder eine Dienstleistung zu erstellen; und (d) außer wie hierin ausdrücklich angegeben, darf kein Teil der Dienste ohne unsere vorherige schriftliche Zustimmung in irgendeiner Form oder auf irgendeine Weise kopiert, reproduziert, verteilt, erneut veröffentlicht, heruntergeladen, angezeigt, gepostet oder übertragen werden. Sofern nicht anders angegeben, unterliegen alle zukünftigen Versionen, Aktualisierungen oder andere Ergänzungen der Funktionalität der Dienste diesen Bedingungen. Alle Urheberrechts- und sonstigen Eigentumshinweise auf der Site oder App (oder auf den auf der Site oder App angezeigten Inhalten) müssen auf allen Kopien davon aufbewahrt werden.

2.3 Modifikation. Das Unternehmen behält sich das Recht vor, die Dienste jederzeit mit oder ohne vorherige Ankündigung (ganz oder teilweise) zu ändern, auszusetzen oder einzustellen. Sie stimmen zu, dass das Unternehmen Ihnen oder Dritten gegenüber nicht für Änderungen, Aussetzungen oder Einstellung der Dienste oder eines Teils davon haftet.

2.4 Kein Support oder Wartung. Sie erkennen an und stimmen zu, dass das Unternehmen nicht verpflichtet ist, Ihnen im Zusammenhang mit den Diensten Support oder Wartung zu leisten.

2.5 Eigentum. Mit Ausnahme der von Ihnen bereitgestellten Benutzerinhalte (wie unten definiert) erkennen Sie an, dass alle geistigen Eigentumsrechte, einschließlich Urheberrechte, Patente, Marken und Geschäftsgeheimnisse, an den Diensten und deren Inhalten Eigentum des Unternehmens oder der Lieferanten des Unternehmens sind. Weder diese Bedingungen (noch Ihr Zugriff auf die Dienste) überträgt Ihnen oder einem Dritten Rechte, Titel oder Interessen an diesen geistigen Eigentumsrechten, mit Ausnahme der eingeschränkten Zugriffsrechte, die ausdrücklich in Abschnitt 2.1 festgelegt sind. Das Unternehmen und seine Lieferanten behalten sich alle Rechte vor, die in diesen Bedingungen nicht gewährt werden. Im Rahmen dieser Bedingungen werden keine stillschweigenden Lizenzen gewährt.

3. Benutzerinhalte

3.1 Benutzerinhalte. „Benutzerinhalte“ bezeichnet alle Informationen und Inhalte, die ein Benutzer an die Dienste übermittelt oder mit ihnen verwendet (z. B. Inhalte im Profil des Benutzers oder Beiträge). Sie sind allein verantwortlich für Ihre Benutzerinhalte. Sie übernehmen alle Risiken, die mit der Nutzung Ihrer Benutzerinhalte verbunden sind, einschließlich des Vertrauens auf ihre Richtigkeit, Vollständigkeit oder Nützlichkeit durch andere oder jegliche Offenlegung Ihrer Benutzerinhalte, die Sie oder einen Dritten persönlich identifizieren. Sie erklären und garantieren hiermit, dass Ihre Benutzerinhalte nicht gegen unsere Richtlinie zur akzeptablen Nutzung (definiert in Abschnitt 3.3) verstoßen. Sie dürfen anderen gegenüber nicht behaupten oder andeuten, dass Ihre Benutzerinhalte in irgendeiner Weise vom Unternehmen bereitgestellt, gesponsert oder unterstützt werden. Da Sie allein für Ihre Benutzerinhalte verantwortlich sind, können Sie sich selbst einer Haftung aussetzen, wenn Ihre Benutzerinhalte beispielsweise gegen die Richtlinie zur akzeptablen Nutzung verstoßen. Das Unternehmen ist nicht verpflichtet, Benutzerinhalte zu sichern, und Ihre Benutzerinhalte können jederzeit ohne vorherige Ankündigung gelöscht werden. Sie sind allein dafür verantwortlich, Ihre eigenen Sicherungskopien Ihrer Benutzerinhalte zu erstellen und zu pflegen, wenn Sie dies wünschen.

3.2 Lizenz. Sie gewähren dem Unternehmen hiermit eine unwiderrufliche, nicht ausschließliche, gebührenfreie und vollständig bezahlte, weltweite Lizenz (und Sie versichern und garantieren, dass Sie dazu berechtigt sind) zur Vervielfältigung, Verbreitung, öffentlichen Anzeige und Aufführung, Erstellung abgeleiteter Werke von, Einbindung in andere Werke zu verwenden und Ihre Benutzerinhalte anderweitig zu verwenden und zu verwerten und um Unterlizenzen der vorstehenden Rechte zu gewähren, ausschließlich zum Zwecke der Einbeziehung Ihrer Benutzerinhalte in die Dienste. Sie verzichten hiermit unwiderruflich (und erklären sich damit einverstanden, dass auf jegliche Ansprüche und Geltendmachung von Urheberpersönlichkeitsrechten oder Zuschreibungen in Bezug auf Ihre Benutzerinhalte verzichtet wird).

3.3 Richtlinien zur akzeptablen Nutzung. Die folgenden Bedingungen stellen unsere „Richtlinie zur akzeptablen Nutzung“ dar:

(a) Sie stimmen zu, die Dienste nicht zum Sammeln, Hochladen, Übertragen, Anzeigen oder Verteilen von Benutzerinhalten zu verwenden, (i) die Rechte Dritter verletzen, einschließlich Urheberrechte, Marken, Patente, Geschäftsgeheimnisse, Urheberpersönlichkeitsrechte, Datenschutz Recht, Veröffentlichungsrecht oder jedes andere geistige Eigentum oder Eigentumsrecht; (ii) die ungesetzlich, belästigend, beleidigend, unerlaubt, bedrohlich, schädlich, in die Privatsphäre anderer eingreifend, vulgär, diffamierend, falsch, absichtlich irreführend, handelsverleumderisch, pornografisch, obszön, offenkundig beleidigend sind, Rassismus, Bigotterie, Hass oder Körperlichkeit fördern Schaden jeglicher Art gegenüber einer Gruppe oder Einzelperson oder anderweitig zu beanstanden ist; (iii) die in irgendeiner Weise für Minderjährige schädlich sind; oder (iv) die gegen Gesetze, Vorschriften oder Verpflichtungen oder Beschränkungen Dritter verstoßen.

(b) Darüber hinaus stimmen Sie zu, nicht: (i) Computerviren, Würmer oder Software, die ein Computersystem oder Daten beschädigen oder verändern soll, auf die Dienste hochzuladen, zu übertragen oder über diese zu verteilen; (ii) über die Dienste unaufgeforderte oder nicht autorisierte Werbung, Werbematerialien, Junk-Mail, Spam, Kettenbriefe, Schneeballsysteme oder jede andere Form duplizierter oder unaufgeforderter Nachrichten, ob kommerziell oder anderweitig, zu senden; (iii) die Dienste ohne deren Zustimmung zu nutzen, um Informationen oder Daten über andere Benutzer, einschließlich E-Mail-Adressen, zu sammeln, zu sammeln, zu sammeln oder zusammenzustellen; (iv) Server oder Netzwerke, die mit den Diensten verbunden sind, zu stören, zu unterbrechen oder eine unangemessene Belastung zu verursachen oder gegen die Vorschriften, Richtlinien oder Verfahren dieser Netzwerke zu verstoßen; (v) zu versuchen, sich unbefugten Zugriff auf die Dienste (oder auf andere Computersysteme oder Netzwerke, die mit den Diensten verbunden sind oder zusammen mit ihnen verwendet werden) zu verschaffen, sei es durch Passwort-Mining oder auf andere Weise; (vi) die Nutzung und den Genuss der Dienste durch andere Benutzer zu belästigen oder zu stören; oder (vi) Software oder automatisierte Agenten oder Skripte zu verwenden, um mehrere Konten in den Diensten zu erstellen oder um automatisierte Suchen, Anfragen oder Abfragen an den Diensten zu generieren (oder um Daten aus den Diensten zu entfernen, zu kratzen oder zu minen) (vorausgesetzt jedoch, dass Wir erteilen den Betreibern öffentlicher Suchmaschinen unter Vorbehalt die widerrufliche Erlaubnis, Spider zu verwenden, um Materialien von der Site zu kopieren, und zwar ausschließlich und nur in dem Umfang, der für die Erstellung öffentlich zugänglicher durchsuchbarer Indizes der Materialien erforderlich ist, jedoch nicht Caches oder Archive dieser Materialien , vorbehaltlich der Parameter in unserer robots.txt-Datei).

3.4 Durchsetzung. Wir behalten uns das Recht vor (sind jedoch nicht verpflichtet), Benutzerinhalte zu überprüfen und nach unserem alleinigen Ermessen geeignete Maßnahmen gegen Sie zu ergreifen, wenn Sie gegen die Nutzungsrichtlinie oder eine andere Bestimmung dieser Bedingungen verstoßen oder anderweitig eine Haftung für uns oder eine andere Person. Solche Maßnahmen können das Entfernen oder Ändern Ihrer Benutzerinhalte, die Kündigung Ihres Kontos gemäß Abschnitt 8 und/oder die Meldung an die Strafverfolgungsbehörden umfassen.

3.5 Rückmeldung. Wenn Sie dem Unternehmen Feedback oder Vorschläge zu den Diensten („Feedback“) zukommen lassen, übertragen Sie hiermit alle Rechte an diesem Feedback an das Unternehmen und stimmen zu, dass das Unternehmen das Recht hat, dieses Feedback und die zugehörigen Informationen auf jede Art und Weise zu nutzen und vollständig zu verwerten für angemessen hält. Das Unternehmen wird jedes Feedback, das Sie dem Unternehmen geben, als nicht vertraulich und nicht urheberrechtlich geschützt behandeln. Sie stimmen zu, dass Sie dem Unternehmen keine Informationen oder Ideen übermitteln, die Sie als vertraulich oder geschützt betrachten.

4. Entschädigung. Sie erklären sich damit einverstanden, das Unternehmen (und seine leitenden Angestellten, Mitarbeiter und Vertreter) schad- und klaglos zu halten, einschließlich Kosten und Anwaltsgebühren, von allen Ansprüchen oder Forderungen Dritter aufgrund oder aufgrund (a) Ihrer Nutzung der Dienste , (b) Ihre Verletzung dieser Bedingungen, (c) Ihre Verletzung geltender Gesetze oder Vorschriften oder (d) Ihre Benutzerinhalte. Das Unternehmen behält sich das Recht vor, auf Ihre Kosten die ausschließliche Verteidigung und Kontrolle aller Angelegenheiten zu übernehmen, für die Sie uns schadlos halten müssen, und Sie stimmen zu, mit unserer Verteidigung dieser Ansprüche zusammenzuarbeiten. Sie stimmen zu, keine Angelegenheiten im Zusammenhang mit Ihrer Nutzung der Dienste ohne die vorherige schriftliche Zustimmung des Unternehmens zu regeln. Das Unternehmen wird angemessene Anstrengungen unternehmen, um Sie über solche Ansprüche, Maßnahmen oder Verfahren zu informieren, sobald es davon Kenntnis erlangt.

5. Links und Anzeigen von Drittanbietern; Andere Benutzer

5.1 Links und Anzeigen von Drittanbietern. Die Dienste können Links zu Websites und Diensten von Drittanbietern enthalten und/oder Werbung für Dritte anzeigen (zusammen „Links und Anzeigen von Drittanbietern“). Solche Links und Anzeigen von Drittanbietern unterliegen nicht der Kontrolle des Unternehmens, und das Unternehmen ist nicht für Links und Anzeigen von Drittanbietern verantwortlich. Das Unternehmen gewährt Ihnen den Zugriff auf diese Links und Anzeigen von Drittanbietern nur als Annehmlichkeit für Sie und überprüft, genehmigt, überwacht, unterstützt, garantiert oder macht keine Zusicherungen in Bezug auf Links und Anzeigen von Drittanbietern. Sie verwenden alle Links und Anzeigen von Drittanbietern auf Ihr eigenes Risiko und sollten dabei ein angemessenes Maß an Vorsicht und Diskretion walten lassen. Wenn Sie auf einen der Links und Anzeigen von Drittanbietern klicken, gelten die entsprechenden Bedingungen und Richtlinien des Drittanbieters, einschließlich der Datenschutz- und Datenerfassungspraktiken des Drittanbieters. Sie sollten alle Untersuchungen durchführen, die Sie für notwendig oder angemessen halten, bevor Sie mit einer Transaktion in Verbindung mit solchen Links und Anzeigen von Drittanbietern fortfahren.

5.2 Andere Benutzer. Jeder Benutzer der Dienste ist allein verantwortlich für alle seine eigenen Benutzerinhalte. Da wir die Benutzerinhalte nicht kontrollieren, erkennen Sie an und stimmen zu, dass wir nicht für Benutzerinhalte verantwortlich sind, unabhängig davon, ob diese von Ihnen oder anderen bereitgestellt werden. Wir geben keine Garantien hinsichtlich der Genauigkeit, Aktualität, Eignung oder Qualität von Benutzerinhalten. Ihre Interaktionen mit anderen Benutzern der Dienste erfolgen ausschließlich zwischen Ihnen und diesen Benutzern. Sie stimmen zu, dass das Unternehmen nicht für Verluste oder Schäden verantwortlich ist, die durch solche Interaktionen entstehen. Bei Streitigkeiten zwischen Ihnen und einem anderen Nutzer der Dienste sind wir nicht verpflichtet, uns einzumischen.

5.3 Freigabe. Sie befreien und entbinden das Unternehmen (und unsere leitenden Angestellten, Mitarbeiter, Vertreter, Nachfolger und Abtretungsempfänger) hiermit für immer und verzichten hiermit auf alle vergangenen, gegenwärtigen und zukünftigen Streitigkeiten, Ansprüche, Kontroversen, Forderungen, Rechte, Verpflichtungen, Haftung, Klage und Klagegrund jeder Art und Art (einschließlich Personenschäden, Tod und Sachschaden), die direkt oder indirekt aus den Diensten entstanden sind oder entstehen oder sich direkt oder indirekt auf diese beziehen (einschließlich jeglicher Interaktionen mit , oder Handlungen oder Unterlassungen anderer Dienstebenutzer oder Links und Anzeigen von Drittanbietern). WENN SIE EINWOHNER IN KALIFORNIEN SIND, VERZICHTEN SIE HIERMIT AUF ABSCHNITT 1542 ZIVILGESETZ CALIFORNIAS IN VERBINDUNG MIT DEM VORSTEHENDEN, DAS BESTIMMT: BEVORZUGTEN SIE ZUM ZEITPUNKT DER AUSFÜHRUNG DER FREIGABE, UND DIES, WENN IHM KENNTNIS, SEINE VERGLEICHUNG MIT DEM ZWILLINGER ODER DER FREIGESTELLTEN PARTEI WESENTLICH BEEINFLUSST hätte.“

6. Haftungsausschlüsse

DIE DIENSTE WERDEN „WIE BESEHEN“ UND „WIE VERFÜGBAR“ BEREITGESTELLT, UND DAS UNTERNEHMEN (UND UNSERE LIEFERANTEN) LEHNT AUSDRÜCKLICH JEGLICHE GEWÄHRLEISTUNGEN UND BEDINGUNGEN JEGLICHER ART AB, OB AUSDRÜCKLICH, STILLSCHWEIGEND ODER GESETZLICH, EINSCHLIESSLICH ALLER GEWÄHRLEISTUNGEN DER MARKTFÄHIGKEIT, EIGNUNG FÜR EINEN BESTIMMTEN ZWECK, TITEL, RUHIGE GENUSS, GENAUIGKEIT ODER NICHTVERLETZUNG. WIR (UND UNSERE LIEFERANTEN) GEWÄHRLEISTEN KEINE GARANTIE, DASS DIE DIENSTE IHRE ANFORDERUNGEN ERFÜLLEN, UNUNTERBROCHEN, RECHTZEITIG, SICHER ODER FEHLERFREI VERFÜGBAR SIND ODER GENAU, ZUVERLÄSSIG, FREI VON VIREN ODER ANDEREN SCHÄDLICHEN CODES KOMPLETT , RECHTLICH ODER SICHER. FALLS ANWENDBARES RECHT GEWÄHRLEISTUNGEN BEZÜGLICH DER DIENSTE ERFORDERT, SIND ALLE DIESE GEWÄHRLEISTUNGEN AUF NEUNZIG (90) TAGE AB DEM DATUM DER ERSTEN NUTZUNG BESCHRÄNKT.

IN EINIGEN GERICHTSBARKEITEN IST DER AUSSCHLUSS STILLSCHWEIGENDER GEWÄHRLEISTUNGEN NICHT ZULÄSSIG, SO DASS DER OBEN GENANNTE AUSSCHLUSS MÖGLICHERWEISE NICHT FÜR SIE GILT. EINIGE GERICHTSBARKEITEN ERLAUBEN KEINE EINSCHRÄNKUNGEN DER DAUER EINER STILLSCHWEIGENDEN GARANTIE, SO DASS DIE OBEN GENANNTE EINSCHRÄNKUNG MÖGLICHERWEISE NICHT FÜR SIE GILT.

7. Haftungsbeschränkung

SOWEIT GESETZLICH ZULÄSSIG, HAFTET DAS UNTERNEHMEN (ODER UNSERE LIEFERANTEN) IHNEN ODER DRITTEN IN KEINEM FALL FÜR GEWINNE, DATENVERLUST, KOSTEN FÜR DIE BESCHAFFUNG VON ERSATZPRODUKTEN ODER INDIREKTE, ERKLÄRENDE, , BESONDERE ODER STRAFSCHÄDEN, DIE AUS ODER IN BEZUG AUF DIESE BEDINGUNGEN ODER IHRE NUTZUNG ODER UNFÄHIGKEIT DER NUTZUNG DER DIENSTE ENTSTEHEN, SELBST WENN DAS UNTERNEHMEN AUF DIE MÖGLICHKEIT SOLCHER SCHÄDEN INFORMIERT WURDE. DER ZUGRIFF AUF DIE DIENSTLEISTUNGEN UND DIE NUTZUNG DER DIENSTE ERFOLGT AUF EIGENES ERMESSEN UND AUF EIGENES RISIKO, UND SIE SIND ALLEIN VERANTWORTLICH FÜR SCHÄDEN AN IHREM GERÄT ODER COMPUTERSYSTEM ODER DATENVERLUST, DIE DARAUS ENTSTEHEN.

SOWEIT GESETZLICH ZULÄSSIG UND UNABHÄNGIG VON HIERIN ENTHALTENEN GEGENSTÄNDEN HAFTET UNSERE HAFTUNG IHNEN GEGENÜBER FÜR JEGLICHE SCHÄDEN, DIE AUS ODER IM ZUSAMMENHANG MIT DIESER VEREINBARUNG ENTSTEHEN (AUS JEDEM GRUND UND UNABHÄNGIG VON DER ZEIT DER KLAGE) BEGRENZT AUF MAXIMAL FÜNFZIG US-DOLLAR (US $50). DAS BESTEHEN VON MEHR ALS EINEM ANSPRUCH WIRD DIESE GRENZE NICHT VERGRÖSSERN. SIE STIMMEN ZU, DASS UNSERE LIEFERANTEN KEINE HAFTUNG JEGLICHER ART ÜBERNEHMEN, DIE AUS ODER IN BEZUG AUF DIESE VEREINBARUNG ENTSTEHT.

IN EINIGEN GERICHTSBARKEITEN IST DIE BESCHRÄNKUNG ODER DER AUSSCHLUSS DER HAFTUNG FÜR ZUFÄLLIGE ODER FOLGESCHÄDEN NICHT ZULÄSSIG, SO DASS DIE OBIGE BESCHRÄNKUNG ODER DER OBIGE AUSSCHLUSS MÖGLICHERWEISE NICHT AUF SIE GILT.

8. Laufzeit und Kündigung. Vorbehaltlich dieses Abschnitts bleiben diese Bedingungen in vollem Umfang in Kraft und wirksam, während Sie die Dienste nutzen. Wir können Ihre Rechte zur Nutzung der Dienste (einschließlich Ihres Kontos) jederzeit und aus beliebigem Grund nach unserem alleinigen Ermessen aussetzen oder beenden, einschließlich für jede Nutzung der Dienste, die gegen diese Bedingungen verstößt. Bei Beendigung Ihrer Rechte gemäß diesen Bedingungen enden Ihr Konto und das Recht, auf die Dienste zuzugreifen und diese zu nutzen, mit sofortiger Wirkung. Sie nehmen zur Kenntnis, dass jede Kündigung Ihres Kontos die Löschung Ihrer mit Ihrem Konto verknüpften Benutzerinhalte aus unseren Live-Datenbanken beinhalten kann. Das Unternehmen haftet Ihnen gegenüber in keiner Weise für die Beendigung Ihrer Rechte gemäß diesen Bedingungen, einschließlich der Beendigung Ihres Kontos oder der Löschung Ihrer Benutzerinhalte. Auch nach Beendigung Ihrer Rechte aus diesen Bedingungen bleiben die folgenden Bestimmungen dieser Bedingungen in Kraft: Abschnitte 2.2 bis 2.5, Abschnitt 3 und Abschnitte 4 bis 10.

9. Urheberrechtsrichtlinie.

Das Unternehmen respektiert das geistige Eigentum anderer und fordert die Benutzer unserer Dienste auf, dasselbe zu tun. In Verbindung mit unseren Diensten haben wir eine Richtlinie zur Einhaltung des Urheberrechts verabschiedet und umgesetzt, die die Entfernung jeglichen rechtsverletzenden Materials und unter geeigneten Umständen die Beendigung von Nutzern unserer Onlinedienste vorsieht, die wiederholt geistige Eigentumsrechte verletzen, einschließlich Urheberrechte. Wenn Sie der Meinung sind, dass einer unserer Nutzer durch die Nutzung unserer Dienste unrechtmäßig das Urheberrecht bzw gemäß 17 USC § 512(c)) muss unserem benannten Copyright-Agenten zur Verfügung gestellt werden:

1. Ihre physische oder elektronische Unterschrift; 

2. Identifizierung der urheberrechtlich geschützten Werke, von denen Sie behaupten, dass sie verletzt wurden; 

3. Identifizierung des Materials in unseren Diensten, von dem Sie behaupten, dass es gegen das Urheberrecht verstößt, und dessen Entfernung Sie von uns verlangen; 

4. ausreichende Informationen, um uns das Auffinden dieses Materials zu ermöglichen; 

5. Ihre Anschrift, Telefonnummer und E-Mail-Adresse; 

6. eine Erklärung, dass Sie in gutem Glauben der Ansicht sind, dass die Verwendung des anstößigen Materials nicht vom Urheberrechtsinhaber, seinem Vertreter oder nach dem Gesetz genehmigt wurde; und 

7. eine Erklärung, dass die Informationen in der Benachrichtigung wahrheitsgemäß sind und dass Sie entweder der Inhaber des mutmaßlich verletzten Urheberrechts sind oder befugt sind, im Namen des Urheberrechtsinhabers zu handeln.

Bitte beachten Sie, dass gemäß 17 USC § 512(f) jede falsche Darstellung wesentlicher Tatsachen (Unwahrheiten) in einer schriftlichen Benachrichtigung die beschwerdeführende Partei automatisch zur Haftung für alle Schäden, Kosten und Anwaltskosten führt, die uns im Zusammenhang mit der schriftlichen Benachrichtigung entstehen und Vorwurf der Urheberrechtsverletzung.

10. Allgemeines

10.1 Änderungen. Diese Bedingungen unterliegen gelegentlichen Überarbeitungen, und wenn wir wesentliche Änderungen vornehmen, können wir Sie benachrichtigen, indem wir Ihnen eine E-Mail an die letzte E-Mail-Adresse senden, die Sie uns (sofern vorhanden) mitgeteilt haben, und/oder durch einen deutlich sichtbaren Hinweis der Änderungen auf unserer Website oder in der App. Sie sind dafür verantwortlich, uns Ihre aktuelle E-Mail-Adresse mitzuteilen. Für den Fall, dass die letzte von Ihnen angegebene E-Mail-Adresse ungültig ist oder aus irgendeinem Grund nicht in der Lage ist, Ihnen die oben beschriebene Benachrichtigung zuzustellen, gilt unser Versand der E-Mail mit dieser Benachrichtigung dennoch als wirksame Benachrichtigung der in der Mitteilung beschriebenen Änderungen. Alle Änderungen dieser Bedingungen werden wirksam, wenn (i) Sie diese Bedingungen durch Ihre Zustimmung oder die weitere Nutzung der Dienste akzeptieren, (ii) dreißig (30) Kalendertage nach dem Versand einer E-Mail-Benachrichtigung an Sie (falls zutreffend) oder (iii) dreißig (30) Kalendertage nach unserer Benachrichtigung über die Änderungen auf unserer Website oder der App. Diese Änderungen werden für neue Benutzer unserer Dienste sofort wirksam. Die fortgesetzte Nutzung unserer Dienste nach Bekanntgabe solcher Änderungen bedeutet, dass Sie diese Änderungen anerkennen und an die Bedingungen dieser Änderungen gebunden sind.

10.2 Streitbeilegung. BITTE LESEN SIE DIESE SCHIEDSVEREINBARUNG („SCHIEDSVEREINBARUNG“) SORGFÄLTIG DURCH. ES IST TEIL IHRES VERTRAGS MIT DEM UNTERNEHMEN UND BEEINFLUSST IHRE RECHTE. SIE ENTHÄLT VERFAHREN FÜR ZWINGENDE VERBINDLICHE SCHIEDSVERFAHREN UND EINEN VERZICHT AUF SAMMELKLAGEN.

(a) Anwendbarkeit der Schiedsvereinbarung. Alle Ansprüche und Streitigkeiten (mit Ausnahme von Unterlassungsansprüchen oder anderen Billigkeitsansprüchen wie unten beschrieben) im Zusammenhang mit den Bedingungen oder der Nutzung der vom Unternehmen bereitgestellten Dienste, die nicht formlos oder vor einem Gericht für geringfügige Forderungen beigelegt werden können, werden durch ein verbindliches Schiedsverfahren am beigelegt auf individueller Basis gemäß den Bedingungen dieser Schiedsvereinbarung. Sofern nicht anders vereinbart, finden alle Schiedsverfahren in englischer Sprache statt. Diese Schiedsvereinbarung gilt für Sie und das Unternehmen sowie für alle Tochtergesellschaften, verbundenen Unternehmen, Vertreter, Mitarbeiter, Rechtsvorgänger, Rechtsnachfolger und Abtretungsempfänger sowie alle autorisierten oder nicht autorisierten Benutzer oder Nutznießer von Dienstleistungen oder Waren, die im Rahmen der Bedingungen bereitgestellt werden.

(b) Mitteilungspflicht und informelle Streitbeilegung. Bevor eine Partei ein Schiedsverfahren anstrengen kann, muss die Partei der anderen Partei zunächst eine schriftliche Streitmitteilung („Mitteilung“) zusenden, in der die Art und Grundlage der Forderung oder Streitigkeit sowie die beantragte Abhilfe beschrieben werden. Eine Mitteilung an das Unternehmen ist zu richten an: xx Foundation, ATTN: Legal Department, c/o Hermes Corporate Services Ltd., PO Box 31493, George Town, Grand Cayman KY1 1206, Cayman Islands. Nachdem die Mitteilung eingegangen ist, können Sie und das Unternehmen versuchen, den Anspruch oder Streitfall informell beizulegen. Wenn Sie und das Unternehmen den Anspruch oder die Streitigkeit nicht innerhalb von dreißig (30) Tagen nach Erhalt der Mitteilung beilegen, kann jede Partei ein Schiedsverfahren einleiten. Die Höhe eines von einer Partei unterbreiteten Vergleichsangebots darf dem Schiedsrichter erst offengelegt werden, nachdem der Schiedsrichter die Höhe des Schiedsspruchs, falls zutreffend, festgelegt hat, auf den eine der Parteien Anspruch hat.

(c) Schiedsregeln. Das Schiedsverfahren wird über die American Arbitration Association („AAA“) eingeleitet, einen etablierten Anbieter alternativer Streitbeilegung („ADR-Anbieter“), der Schlichtungsverfahren gemäß diesem Abschnitt anbietet. Wenn AAA nicht für ein Schlichtungsverfahren zur Verfügung steht, vereinbaren die Parteien, einen alternativen ADR-Anbieter auszuwählen. Die Regeln des ADR-Anbieters regeln alle Aspekte des Schiedsverfahrens, einschließlich, aber nicht beschränkt auf die Methode der Einleitung und/oder Forderung eines Schiedsverfahrens, es sei denn, diese Regeln stehen im Widerspruch zu den Bedingungen. Die das Schiedsverfahren regelnden AAA Consumer Arbitration Rules („Arbitration Rules“) sind online verfügbar unter (https://www.google.com/url?q=http://www.adr.org&sa=D&ust=1556718306151000)[www. adr.org](https://www.google.com/url?q=http://www.adr.org&sa=D&ust=1556718306151000) oder rufen Sie die AAA unter 1-800-778-7879 an. Das Schiedsverfahren wird von einem einzigen neutralen Schiedsrichter durchgeführt. Alle Ansprüche oder Streitigkeiten, bei denen der Gesamtbetrag des beantragten Schiedsspruchs weniger als zehntausend US-Dollar ($10.000,00 US-Dollar) beträgt, können nach Wahl der Partei, die Abhilfe ersucht, durch ein verbindliches Schiedsverfahren ohne Erscheinen beigelegt werden. Bei Ansprüchen oder Streitigkeiten, bei denen der Gesamtbetrag des beantragten Schiedsspruchs zehntausend US-Dollar ($10.000,00 US-Dollar) oder mehr beträgt, wird das Recht auf Anhörung durch die Schiedsgerichtsordnung bestimmt. Jede Anhörung findet an einem Ort im Umkreis von 100 Meilen von Ihrem Wohnsitz statt, es sei denn, Sie wohnen außerhalb der Vereinigten Staaten und es sei denn, die Parteien vereinbaren etwas anderes. Wenn Sie Ihren Wohnsitz außerhalb der USA haben, informiert der Schiedsrichter die Parteien in angemessener Weise über Datum, Uhrzeit und Ort der mündlichen Anhörungen. Jedes Urteil über den Schiedsspruch des Schiedsrichters kann bei jedem zuständigen Gericht eingetragen werden. Wenn der Schlichter Ihnen einen Schiedsspruch gewährt, der höher ist als das letzte Vergleichsangebot, das das Unternehmen Ihnen vor Einleitung des Schiedsverfahrens gemacht hat, zahlt das Unternehmen Ihnen den höheren Schiedsspruch oder $2.500,00. Jede Partei trägt ihre eigenen Kosten (einschließlich Anwaltskosten) und Auslagen aus dem Schiedsverfahren und trägt einen gleichen Anteil an den Gebühren und Kosten des ADR-Anbieters.

(d) Zusätzliche Regeln für Schiedsverfahren ohne Erscheinen. Wenn ein Schiedsverfahren ohne Erscheinen gewählt wird, wird das Schiedsverfahren telefonisch, online und/oder ausschließlich auf Grundlage schriftlicher Eingaben durchgeführt; die konkrete Art und Weise wird von der das Schiedsverfahren einleitenden Partei gewählt. Das Schiedsverfahren beinhaltet kein persönliches Erscheinen der Parteien oder Zeugen, es sei denn, die Parteien haben etwas anderes vereinbart.

(e) Fristen. Wenn Sie oder das Unternehmen ein Schiedsverfahren anstrengen, muss das Schiedsverfahren innerhalb der Verjährungsfrist (dh der gesetzlichen Frist für die Einreichung eines Anspruchs) und innerhalb einer gemäß den AAA-Regeln für den betreffenden Anspruch festgelegten Frist eingeleitet und/oder verlangt werden.

(f) Autorität des Schiedsrichters. Wenn ein Schiedsverfahren eingeleitet wird, entscheidet der Schiedsrichter über die Rechte und Pflichten, sofern vorhanden, von Ihnen und dem Unternehmen, und die Streitigkeit wird nicht mit anderen Angelegenheiten konsolidiert oder mit anderen Fällen oder Parteien verbunden. Der Schiedsrichter ist befugt, Anträgen stattzugeben, die über die gesamte oder einen Teil einer Forderung entscheiden. Der Schlichter ist befugt, Schadenersatz in Geld zuzusprechen und jeden nicht monetären Rechtsbehelf oder Rechtsbehelf zu gewähren, der einer Person nach geltendem Recht, den AAA-Regeln und den Bedingungen zur Verfügung steht. Der Schiedsrichter erlässt einen schriftlichen Schiedsspruch und eine Entscheidungserklärung, in der die wesentlichen Feststellungen und Schlussfolgerungen, auf denen der Schiedsspruch beruht, einschließlich der Berechnung des zuerkannten Schadensersatzes, beschrieben werden. Der Schiedsrichter hat die gleiche Befugnis, im Einzelfall Abhilfe zu schaffen wie ein Richter vor Gericht. Der Schiedsspruch des Schiedsrichters ist endgültig und für Sie und das Unternehmen bindend.

(g) Verzicht auf das Geschworenengericht. DIE PARTEIEN VERZICHTEN HIERMIT AUF IHRE VERFASSUNGS- UND GESETZLICHEN RECHTE, EIN GERICHTSHOF UND EIN VERFAHREN VOR EINEM RICHTER ODER EINER JURY ZU ERHALTEN, und entscheiden sich stattdessen dafür, dass alle Ansprüche und Streitigkeiten durch ein Schiedsverfahren gemäß dieser Schiedsvereinbarung beigelegt werden. Schiedsverfahren sind in der Regel begrenzter, effizienter und kostengünstiger als die vor Gericht geltenden Vorschriften und unterliegen einer sehr begrenzten gerichtlichen Überprüfung. Für den Fall, dass zwischen Ihnen und dem Unternehmen ein Rechtsstreit zwischen Ihnen und dem Unternehmen vor einem staatlichen oder bundesstaatlichen Gericht in einem Verfahren zur Aufhebung oder Durchsetzung eines Schiedsspruchs oder auf andere Weise entstehen sollte, VERZICHTEN SIE UND DAS UNTERNEHMEN AUF ALLE RECHTE AUF EIN SCHWERVERFAHREN und entscheiden sich stattdessen dafür, dass der Streit beigelegt wird von einem Richter.

(h) Verzicht auf Sammelklagen oder konsolidierte Klagen. ALLE ANSPRÜCHE UND STREITIGKEITEN IM RAHMEN DIESER SCHIEDSVEREINBARUNG MÜSSEN AUF EINER EINZELNEN BASIS UND NICHT AUF EINER KLASSENBASIS SCHIEDSGERICHTET ODER VERKAUFT WERDEN ODER BENUTZER.

(i) Vertraulichkeit. Alle Aspekte des Schiedsverfahrens, einschließlich, aber nicht beschränkt auf den Schiedsspruch des Schiedsrichters und dessen Einhaltung, sind streng vertraulich zu behandeln. Soweit gesetzlich nichts anderes vorgeschrieben ist, verpflichten sich die Parteien zur Vertraulichkeit. Dieser Absatz hindert eine Partei nicht daran, einem Gericht Informationen vorzulegen, die zur Durchsetzung dieser Vereinbarung, zur Durchsetzung eines Schiedsspruchs oder zur Erlangung eines Unterlassungsanspruchs oder eines Billigkeitsverfahrens erforderlich sind.

(j) Salvatorische Klausel. Wenn ein Teil oder Teile dieser Schiedsvereinbarung von einem zuständigen Gericht für ungültig oder nicht durchsetzbar befunden wird, sind diese bestimmten Teile oder Teile unwirksam und werden abgetrennt und der Rest der Vereinbarung wird weiterhin mit voller Kraft und Wirkung.

(k) Recht auf Verzicht. Die Partei, gegen die der Anspruch geltend gemacht wird, kann auf alle Rechte und Beschränkungen dieser Schiedsvereinbarung verzichten. Ein solcher Verzicht soll keinen anderen Teil dieser Schiedsvereinbarung aufheben oder berühren.

(l) Fortbestand der Vereinbarung. Diese Schiedsvereinbarung überdauert die Beendigung Ihrer Beziehung mit dem Unternehmen.

(m) Gericht für geringfügige Forderungen. Ungeachtet des Vorstehenden können entweder Sie oder das Unternehmen eine Einzelklage vor einem Gericht für geringfügige Forderungen erheben.

(n) Gleichberechtigte Nothilfe. Ungeachtet des Vorstehenden kann jede Partei vor einem staatlichen oder bundesstaatlichen Gericht um gerechte Nothilfe ersuchen, um den Status quo während des Schiedsverfahrens aufrechtzuerhalten. Ein Antrag auf einstweilige Anordnung gilt nicht als Verzicht auf sonstige Rechte oder Pflichten aus dieser Schiedsvereinbarung.

(o) Ansprüche, die keinem Schiedsverfahren unterliegen. Ungeachtet des Vorstehenden unterliegen Ansprüche wegen Verleumdung, Verletzung des Computer Fraud and Abuse Act und Verletzung oder widerrechtlicher Aneignung von Patenten, Urheberrechten, Warenzeichen oder Geschäftsgeheimnissen der anderen Partei nicht dieser Schiedsvereinbarung.

(p) Gerichte. Unter allen Umständen, in denen die vorstehende Schiedsvereinbarung den Parteien erlaubt, vor Gericht zu führen, stimmen die Parteien hiermit zu, sich für diesen Zweck der persönlichen Zuständigkeit der Gerichte in CA County, Kalifornien, zu unterwerfen

10.3 Exportieren. Die Dienste können den US-Exportkontrollgesetzen und den Export- oder Importbestimmungen anderer Länder unterliegen. Sie erklären sich damit einverstanden, keine vom Unternehmen erworbenen US-amerikanischen technischen Daten oder Produkte, die diese Daten verwenden, direkt oder indirekt zu exportieren, zu reexportieren oder zu übertragen, was gegen die US-Exportgesetze oder -vorschriften verstößt.

10.4 Angaben. Das Unternehmen befindet sich unter der Adresse in Abschnitt 10.8. Wenn Sie in Kalifornien ansässig sind, können Sie Beschwerden an die Complaint Assistance Unit der Division of Consumer Product des California Department of Consumer Affairs melden, indem Sie sich schriftlich unter 400 R Street, Sacramento, CA 95814, oder telefonisch unter (800 ) 952-5210.

10.5 Elektronische Kommunikation. Die Kommunikation zwischen Ihnen und dem Unternehmen erfolgt auf elektronischem Weg, unabhängig davon, ob Sie die Dienste nutzen oder uns E-Mails senden, oder ob das Unternehmen Mitteilungen auf der Website oder App veröffentlicht oder mit Ihnen per E-Mail kommuniziert. Für vertragliche Zwecke stimmen Sie (a) dem Erhalt von Mitteilungen des Unternehmens in elektronischer Form zu; und (b) stimmen zu, dass alle Geschäftsbedingungen, Vereinbarungen, Mitteilungen, Offenlegungen und andere Mitteilungen, die das Unternehmen Ihnen elektronisch zur Verfügung stellt, alle rechtlichen Anforderungen erfüllen, die solche Mitteilungen erfüllen würden, wenn sie in Papierform vorliegen würden. Das Vorstehende hat keinen Einfluss auf Ihre nicht verzichtbaren Rechte.

10.6 Gesamte Bedingungen. Diese Bedingungen stellen die gesamte Vereinbarung zwischen Ihnen und uns in Bezug auf die Nutzung der Dienste dar. Unser Versäumnis, ein Recht oder eine Bestimmung dieser Bedingungen auszuüben oder durchzusetzen, gilt nicht als Verzicht auf dieses Recht oder diese Bestimmung. Die Abschnittsüberschriften in diesen Bedingungen dienen nur der Übersichtlichkeit und haben keine rechtliche oder vertragliche Wirkung. Das Wort „einschließlich“ bedeutet „einschließlich ohne Einschränkung“. Sollte eine Bestimmung dieser Bedingungen aus irgendeinem Grund als ungültig oder nicht durchsetzbar erachtet werden, bleiben die anderen Bestimmungen dieser Bedingungen unberührt und die ungültige oder nicht durchsetzbare Bestimmung gilt als geändert, sodass sie im maximal zulässigen Umfang gültig und durchsetzbar ist per Gesetz. Ihre Beziehung zum Unternehmen ist die eines unabhängigen Auftragnehmers, und keine der Parteien ist ein Vertreter oder Partner der anderen. Diese Bedingungen und Ihre Rechte und Pflichten hierin dürfen von Ihnen ohne die vorherige schriftliche Zustimmung des Unternehmens nicht abgetreten, untervergeben, delegiert oder anderweitig übertragen werden Leere. Das Unternehmen kann diese Bedingungen frei übertragen. Die in diesen Bedingungen festgelegten Bedingungen sind für die Zessionare bindend.

10.7 Urheberrechts-/Markeninformationen. Copyright ©2022 xx Foundation, alle Rechte vorbehalten. Alle auf der Website angezeigten Marken, Logos und Dienstleistungsmarken („Marken“) sind unser Eigentum oder das Eigentum anderer Dritter. Es ist Ihnen nicht gestattet, diese Marken ohne unsere vorherige schriftliche Zustimmung oder die Zustimmung eines solchen Dritten, der die Marken besitzen könnte, zu verwenden.

10.8 Kontaktinformationen:

Achtung: Rechtsabteilung

xx Stiftung

Adresse:

c/o Hermes Corporate Services Ltd., PO Box 31493, George Town, Grand Cayman KY1 1206, Cayman Islands 

E-Mail: [email protected]

xx Nutzungsbedingungen der Foundation 10.06.2022